www.malermeister-funk.de
Korkfußboden

Fußböden - Wohlfühlen im ganzen Haus

In erster Linie hängt die Auswahl des Bodenbelags von der Beanspruchung und Nutzung der Räume ab. Hierbei sollte immer ein wichtiger Gesichtspunkt die Strapazierfähigkeit, die Optik und Haptik, Schalldämmung und Pflege sein. Auch gesundheitliche Kriterien und dekorative Aspekte sind nicht außer Acht zu lassen.

Im Wohn- und Schlafbereich wird mit einem Teppich- oder Korkboden eine angenehme und freundliche Atmosphäre geschaffen. Beide Materialien sind trittschall- und wärmedämmend. Ein Parkettboden wirkt hingegend klassisch-natürlich und ist etwas "für´s Leben".

Parkettfußboden im Bad

Sie mögen keine Fliesen in Bad und Küche? Neben PVC und Kork sind Parkettfußböden eine echte Alternative. Alle Materialien sind pflegeleich und wärmend, Barfußläufer lieben die angenehme Oberfläche, und mit ihrer natürlich Optik verleihen sie den Räumen einen "gemütlichen Touch".

In Büro- und Geschäftsräumen, mit hohem Kundenverkehr, sind PVC-Beläge eine echte Alternative zu den Stein- und Fliesenböden. Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an Oberflächenstrukturen und Designs. PVC-Beläge sind schnell verlegt und benötigen keine langen Trockenzeiten, sind strapazierfähig, trittschalldämmend und pflegeleicht.

Mithilfe umfangreicher Musterkollektionen von Teppichboden, Sisal, Kork, CV-Belag, Laminat oder Parkett, und einer unverbindlichen, kompetenten Beratung, sind wir Ihnen gerne bei der Entscheidungsfindung behilflich.

Zu unserem Service gehört auch die Entsorgung des alten Belags.